Mishu Aktion
MiShu - gesund sitzen

Gitarrenstuhl für gesundes Sitzen

Der Gitarrenstuhl ✨ MiSHu. Ergonomischer ✅ Stuhl für Gitarrenspieler für ✅ gesundes Sitzen ✅ beim musizieren. Insbesondere Gitarrenspieler, die täglich mehrere Stunden beim musizieren auf einem Stuhl sitzen, neigen zu Rückenproblemen. Auf das Gitarrenspiel wirkt sich das so aus, dass das musizieren auf der Gitarre mit Schmerz assoziiert wird und somit letztendlich wenig bis gar keine Freude mehr macht. Woran liegt das?

Permanent unbewegtes sitzen schadet dem Rücken

Der Oberkörper möchte sich mit der gespielten Musik bewegen, der Rücken mit der Dynamik mitschwingen. Durch das starre sitzen auf einem unbeweglichen Gitarrenstuhl, ist dies jedoch nur sehr bedingt möglich. Alle Bewegung, endet im Gesäß. Dies wiederum führt dazu, dass die Rückenmuskulatur, welche die Wirbel abfedert, verkümmert und ihre „Puffer Funktion“ verliert.

Infolgedessen werden die Wirbel permanent belastet, was letztendlich zu Rückenverspannungen und daraus resultierenden Schmerzen beim Gitarre spielen führt. Eine sehr hohe Prozentzahl von professionellen Gitarristen, erreichen ein geruhsames Ende ihrer Karriere nicht, das sie weit im Vorfeld ihren Beruf wegen Haltungsschäden aufgeben mussten.

Ein Musiker- Stuhl, der vorsorgt

Mit dem MiSHu, ergonomischen Gitarrenstuhl, sorgen Sie vor, dass Kreuzschmerzen und Rückenschmerzen gar nicht erst entstehen. Fast unmerklich bewegen Sie den ganzen Körper mit, beim musizieren. Und wer Musik spielt, ist mit Musik in Bewegung. Genau diese Bewegung ist es, die die Wirbel geschmeidig hält, die Muskulatur des Rückens bewegt und somit trainiert.

Gitarrenstuhl Höhenverstellbar

Der Gitarrenstuhl ist natürlich höhenverstellbar. So wie es große und kleinere Gitarrenspieler gibt, kann man auch den Gitarrenstuhl in seiner Höhe ebntsprechend flexibel verstellen. Im Grunde besteht das Gerüst des Stuhl aus verschiedenen Leisten. Diese können als Stecksystem aufgestockt oder minimiert werden. Dieser Vorgang ist in wenigen Sekunden erkledigt. Somit können kleinere, als auch größere Gitarrenspieler an diesem ergonomischen Musikerstuhl und dem Gitarrenspiel ihre helle Freude haben.

Die Neue Art des Musizierens

Sie werden eines sofort merken, wenn Sie mit einer Gitarre auf unserem Gitarrenstuhl sitzen und musizieren: Die Musik geht sprichwörtlich „durch Mark und Bein“. Gitarrenspieler wippen beim musizieren intuitiv mit der Musik. Nach vorn und nach hinten – nach rechts und links. Der Stuhl für Gitarrenspieler, MiSHu nimmt diese Bewegungen auf, da sich die Sitzfläche des ergonomischen Gitarrenstuhls mitbewegt. So wird es intuitiv mehr Spaß machen, den ganzen Körper beim musizieren mit zu bewegen, da es kein Hemmnis für diese Bewegung, wie einen starren Stuhl mehr gibt. Man wird diese Art des dynamischen Musizierens in Ihrer Musik tatsächlich hören.

Warum diesen Stuhl für Gitarrenspieler kaufen?
  • Weil er Haltungsschäden verhindern hilft

  • Weil er die Dynamik des Musizierens unterstützt

  • Weil er ein Gitarrenstuhl in edler, optischer Vollendung ist.

Das Design

Das Design ist bei einem Gitarrenstuhl nicht unerheblich. Bei Auftritten auf der Bühne und vor Publikum, ist der Gitarrenstuhl natürlich auch im Fokus des Betrachters. Das Design des MiSHu fällt dabei sehr positiv auf, ist er doch eine Designer Stuhl für Gitarristen und andere Musiker, wie zum Beispiel Cellospieler. MiSHu ist eine Gitarrenstuhl, der aus edlen Hölzern gebaut ist. Abgesehen vom Drehgelenk, ist er ein sehr ansehnliches Naturprodukt. Das Design jedoch, ist nicht nur wichtig für Außenstehende. Oftmals ist im eigenen Haus so etwas wie ein "Gitarrenzimmer" eingerichtet, welches nun durch diesen Stuhl für Gitarrenspieler / Gitarristen, erheblich aufgewertet wird. Gitarre spielen, bedeutet dynamische Harmonie. Genau das ist, was dieser Stuhl für Gitarrenspieler durch seine dezent geschwungenen Formen vermittelt. Ruhe und Ausgeglichenheit.

Geschichte der Gitarre

Erste Erwähnung fand die Gitarre im 13. Jahrhundert .

Im 17 Jahrhundert war die Gitarre bei Adeligen sehr beliebt. Bei wem ach sonst. Einfache Menschen waren damals eingebunden mit dem Verdienst des täglichen Brotes, (als auch dem Kuchen der Adeligen) als dass sie sich der Muse widmen konnten. Dies war auch die Zeit, in der die Gitarre mit Bünden ausgestattet wurde, was das präziser intonieren der Gitarrenmusik durchaus vereinfachte. Die Wirbelmechanik zum stimmen des Instruments wurde durch die durchaus präzisere Zahnrad- Mechanik ersetzt.

Ihre Blütezeit hatte die Gitarre im 19. Jahrhundert. So, wie ihr heutiges Erscheinungsbild sich darstellt, wurde sie von Antonio de Torres, erfunden. Die Gitarre ist ein Saiteninstrument. Die Töne werden mittels zupfen in Schwingung gebracht. Jedoch auch durch das anschlagen. Dafür wird in der Regel ein Plektrum genutzt.

Es gibt unterschiedliche Arten der heutigen Gitarre. Die Klassische Gitarre, die mit Stahlsaiten bespannte Westerngitarre und die E. Gitarre. Die E. Gitarre wird meist im Stehen gespielt. Ein Gitarrensstuhl findet meist Verwendung bei der klassischen Gitarre, beim Flamenco, dem Jazz, der Folkmusik und bei Bluesmusikern.

Die Geschichte des Gitarrenstuhls MiSHu

Die Geschichte dieses, überaus für das Gitarrenspiel geeigneten Stuhls (den man als Gesundheitsstuhl, nicht nur zum Gitarre spielen nutzen kann) ist wesentlich jünger. Hätten im 19 Jahrhundert die werten Damen und Herren Adeligen bereits einen solchen Stuhl besessen, hätten sie sicherlich weniger mit Rückenschmerzen beim musizieren zu kämpfen gehabt.

✅ Ergonomisch ✅ edles Design ✅ dynamisch

Gitarrenstuhl MiSHu